Herzlich Willkommen bei der SG Bretzenheim!

Instagram

Leider hat es am Ende nicht sollen sein. Bei der Entega-Vereinsaktion belegen wir am Ende den undankbaren 4. Platz.
Sportlich gesehen, können wir uns aber wirklich nichts vorwerfen, denn wir haben wirklich alles gegeben!
Wir bedanken recht herzlich uns bei allen die im letzten Monat für uns gestimmt haben und uns unterstützt haben! Tatsächlich sind wir überwältigt vom Einsatz und Engagement den viele von euch hier gezeigt haben. Und auch wenn wir am Ende vielleicht leer ausgehen, hat es doch bewiesen:
We are #onebigfamily


Ergebnisse vom Wochenende

04.12.2016

Damen

D1 - HSV Solingen-Gräfrath - 28:23 - Spielbericht

D2 - TV Moselweiß - 28:32 - Spielbericht

D3 - FSG Mainz 05/Budenheim 3 - 14:21

D4 - HC Gonsenheim 2 - 17:31

Herren

H1 - HC Gonsenheim - 25:29  - Spielbericht

H2 - SG Saulheim 3 - 21:31  - Spielbericht

H3 - HC Gonsenheim 3 - 19:30

weibliche Jugend

wA - TuS Heiligenstein - 37:28

wB - SV 64 Zweibrücken - 18:11

wD1 - HSV Sobernheim - 21:05

wD2 - HSG Worms - Gegner nicht angetreten

wE1 - HSG Rhein-Nahe Bingen

wE2 - TV Nieder Olm 2

männliche Jugend

mA - SF Budenheim - 28:21

mB1 - JSG Hunsrück - 32:17 - Spielbericht

mB2 - TV Bodenheim - 16:32

mC1 - SV 64 Zweibrücken - 16:36

mE2 - TV Nierstein


Neue Schiedsrichter für die SG

13.10.2016

Ab sofort sind vier neue Schiedsrichter für die SG in Aktion.

Am vergangenen Wochenende legten die B-Jugendlichen Michel Albert, Finn Engelmann, Daniel Schellenberg und Max Vogel ihre Schiedsrichterprüfung ab. Alle vier erreichten dabei Ergebnisse von über 95 Prozent.

Wir gratulieren und wünschen ihnen viel Erfolg!


4. Bretzenheimer Schlachtfest ein voller Erfolg

03.10.2016

"Bis zu letzten Krümmel ausverkauft!" hieß es am Montag nachmittag nach dem Schlachtefest.

Ausgerichtet von unserem "Wutzeteam" zog das Fest, welches jährlich am Tag der Deutschen Einheit stattfindet, in diesem Jahr mehr Besucher an als je zuvor.

Unser Dank hierfür geht an alle Organisatoren, Helfer und natürlich an alle Besucher!


SG-Spieler beim Landesjugendsportfest

11.09.2016

Gleich 8 unser jungen Nachwuchsspieler nahmen gestern mit der Rheinhessenauswahl am 49. Landesjugendsportfest Rheinland-Pfalz teil.

Das Landesjugendsportfest findet jährlich abwechselnd in einem der drei rheinlandpfälzischen Regionen Rheinhessen, Rheinland und Pfalz statt. Der diesjährige Ausrichter war die Sportjugend Rheinhessen. Die drei gleichnamigen Handballverbände nutzen das Sportfest traditionell für einen Ländervergleich.

In diesem Jahr trafen hier die Jahrgänge 2002 (weiblich) und 2001 (männlich) aufeinander. Von SG-Seite mit dabei: Michel Albert, Robin Dautermann, Finn Engelmann & Max Vogel aus der männlichen B1 und Sarah Barzen, Jana Hägele, Kristina Sundermann und Jana Vogt aus der weiblichen C-Jugend.

Beide Teams traffen zunächst auf die Auswahl aus der Pfalz und mussten sich dieser am Ende leider auch geschlagen geben. Im zweiten Spiel stand anschließend der Vergleich gegen das Rheinland auf dem Programm, welche die weibliche Jugend für sich entscheiden konnte. Die Jungs schenkten leider eine deutliche Führung her und das Rheinland sicherte sich noch nach dem Schlusspfiff  den Ausgleich durch einen direkt verwandelten Freiwurf.

Am Ende hieß es dann aber doch Platz zwei für die beiden Teams aus Rheinhessen.


Jugend mit letzten Vorbereitungsturnieren

Weibliche Jugend beim Hexencup in Idstein, mC1 in Wörth und mB1 in Ingelheim

04.09.16

Als letzte Saisonvorbereitung waren unsere Jugendteams am Wochenende noch mal so richtig unterwegs. Aalle Junior-Ischen nahmen an diesem Wochenende wieder beim Hexencup des TV Idstein teil, die männlich C1-Jugend siegt beim Turnier des TV Wörth und die mB1 gewinnt das Turnier des HC Ingelheim.

Auch wenn es am Ende nicht für ein Platzierung gereicht hat, kam der Spaß bei unseren beiden D-Jugend-Mannschaften beim Turnier nicht zu kurz. Zumal nach dem Turnier noch ein gemeinsamer Schwimmbad-Besuch auf dem Programm stand.

Die B-Jugend musste sich im kleinen Finale leider geschlagen geben und beendete das Turnier auf Platz 4.

Aufs Treppchen schafften es sowohl die A- als auch die E-Jugend. Beide Mannschaften wurden 3.

Mit Interims-Trainerin Doris schnitt unsere weibliche C-Jugend am Ende am besten ab uns sicherte sich den zweiten Platz.

Aber nicht nur unsere weibliche Jugend war am Wochenende aktiv und erfolgreich: Unsere mC1-Jugend siegt beim Jugendturnier des TV 03 Wörth Handball.
Max und Henry zeigten zudem beim Wurfkraftwettbewerb was in ihnen steckt: Max belegte mit 80km/h den Ersten und Henry mit 72 km/h den 3. Platz! Zum Spielbericht.

Die männliche B1-Jugend nahm am Turnier des HSC Ingelheim teil und holte sich hier ebenfalls den Turniersieg.


Greta trifft Uwe Gensheimer

31.08.2016

Bereits im Juni hatte unsere D-Jugend-Spielerin Greta - getarnt als LOGO!-Kinderreporterin den Nationalspieler Uwe Gensheimer interviewt.

Wer den Bericht bei LOGO! verpasst hat, kann sich das komplette Video jetzt auf ZDFtivi anschauen.

Fürf D-Jugend-Trainer Niels Büngen sollte auf jeden Fall klar sein, wer in dieser Saison seine Waffe am 7m-Punkt sein wird. 

Zum Video

Quelle Bilder: privat, Instagram DHB-Teams


Juniors Cup des TV Nierstein

Männliche Jugend beim Juniors Cup des TV Nierstein erfolgreich.

28.08.2016

Turniersieg hieß es an diesem Wochenende für unsere D- und B-Jugend beim Juniors Cup des TV Nierstein.

Einen hervorragenden 2. Platz belegte unsere E-Jugend.

Bilder: privat, TV Nierstein


Kartenvorverkauf startet!

Nicht mehr lang dann startet schon wieder die neue Saison.

Daher könnt ihr ab sofort die Dauerkarte 2016/17 käuflich erwerben.

Für 75,00 Euro habt ihr freien Entritt zu allen Aktiven-Spielen sowie den Spielen der Jugend-Oberliga - und das sind relativ viele in diesem Jahr...

Ebenso im Angebot haben wir bereits die Karten für die 1. Runde des DHB-Pokals gegen die FSG Mainz 05/Budenheim am 04. September um 16.00 Uhr in der Gustav-Stresemann-Halle.

Die Karten hier kosten 9,00 Euro, ermäßigt 6,00 Euro.

Auf der diesjärigen Bretzenheimer Kerb, die heute startet, habt die exklusive Möglichkeit die ersten Karten direkt und nur bei unserem Präsidenten Rainer zu erstehen. Von Freitag bis Montag wird er für euch von 18.00-20.00 Uhr vor Ort sein.


3x DJK-Bundesauswahl U18

10.08.2016

Mit Alessia Brassat, Friederike Schneider und Julia Wenselowski sind gleich drei unser A-Jugend-Spielerinnen mit der DJK-Bundesauswahl U18 beim Cell-Cup in Veszprem/Ungarn aktiv.

Mit ihrem Team haben die drei bei dem interational sehr gut besetzen Turnier die Vorrunde bereits überstanden und spielen ab morgen um die Plätze 1-6.

Infos zum Turnier: www.cellcup.hu


Ergebnisse 14. Bretzenheimer Beach-Turnier

03.07.2016

Hier nun das Ergebnis des 14. Bretzenheimer Beach-Turniers:

  Team   Verein (m+w)
1. Balladasdarain Istanbul & Pälser Lupas aka TS Rodalben & HR Göllheim
2. Bad Neighbours & Wein-Schmecker Löwen aka SGB H1 & TG Osthofen
3. Energie Cockbus & Alle Teams aka TV Thaleischweiler & HSG Bensheim/Auerbach 2
4. TSG Langenhain & Biddesheimer Mädesl aka TSG Langenhain & DJK Büdesheim
5. Team Weltraumgas & Christians geile Schnitten aka SGB 2 & HSG Gedern/Nidda
5. Nightmare Dancers & Pretty Horses aka HSG Gedern/Nidda & TV Bodenheim
7. HC Bembel & Mainz 05 aka HC Bembel & Mainz 05
7. Zugugger & Rest of the Best aka SGB H3 & TV Moselweiß
9. Hopp Schweez & Wiener Schnitzel aka HaRi Hochdorf & HSG Sulzbach/Leidersbach
10. TuS Wörrstadt & PoImSand aka TuS Wörrstadt & TuS Ferndorf
11. TG Kastel & FC Katastrophe aka TG Kastel & TV Burgsolms
12. Die Wand & Die Cantina Band on tour aka TuS Marienborn & SGB 3
13. Se Gudd Horses & Hopp Schweez aka TV Bodenheim & HaRi Hochdorf
14. Ajax Dauerstram & Endgegner aka & SGB 1
15. Pälser Lupas & Sandtastic 4 aka Göllheim & SGB 4
16. Dynamo Tresen & Pink Ladys aka TG Osthofen & SG Rheintal
17. Flymingos & TG Kastel Dinking Team aka SGB 2 (D) & TG Kastel
18. Die Naschkatzen & MSG Niederhofheim Sulzbach aka Würzbacher Jugendclub & MSG Niederhofheim Sulzbach

Wir danken alle Teams und Helfern und freuen uns auf das 15. Beach-Turnier 2017.

In der kommenden Wochenende folgt zum Abschluss der Bretzenum Beach Tour das Jugendbeach-Turnier.


Well dressed beim 14. Bretzenum Beach

30.06.2016

Noch zwei Tage bis zum 14. Bretzenum Beach.

Natürlich haben wir auch in diesem Jahr keine Kosten und Mühen gescheut und ein neues Veranstaltungs-Shirt entworfen.

Dieses könnt ihr bereits am Freitag bei der Eröffnungsparty und dem Flunky-Ball-Turnier auf der Alten Ziegelei käuflich erwerben. Am Samstag und Sonntag gibt es die Shirts dann wie gewohnt direkt neben dem Eisstand des Jugend-Fördervereins zu erstehen.

Zum ersten Mal dabei ist auch unser Kooperationspartner SportXtreme. Er wird am Samstag seine Zelte am Beach aufschlagen und hat tolle Angebote für euch dabei.


All in: Die SG Bretzenheim in allen Jugendklassen in der Oberliga RPS vertreten

Großer Erfolg für die SG Bretzenheim. Als einziger rheinhessischer Verein spielt der Mainzer Verein in der kommenden Saison mit allen möglichen Jugendklassen in der Oberliga RPS.

Jetzt ist es offiziell. Die SG Bretzenheim wird in der kommenden Saison wieder in der Oberliga RPS vertreten sein, erstmalig jedoch mit allen Jugendmannschaften von der C- bis zur A-Jugend und das im männlichen als auch im weiblichen Bereich.

Nachdem die weiblichen A- und B-Jugend sowie die männliche C-Jugend aufgrund der Anzahl der eingegangenen Meldungen direkt gesetzt waren, mussten die männliche A- & B-Jugend als auch die weibliche C-Jugend in die Qualifikation um die begehrten Oberliga-Plätze.

Über drei Plätze verfügt der Handballverband Rheinhessen in der A-Jugend-Oberliga. Da bereits einer dieser Plätze für den SF Budenheim reserviert war, welcher sie nicht für die A-Jugend-Bundesliga qualifizieren konnte, blieben für die weiteren vier Interessenten SSV Meisenheim, TV Nierstein, TGkoOsthofen und die SG Bretzenheim noch zwei Plätze. Mit Siegen gegen den SSV Meisenheim und den TV Nierstein (die Handball-Zeitung berichtete) hatte die SG alle Weichen für den Oberliga-Einzug selbst gestellt und konnte die abschließende Niederlage gegen die starke Mannschaft der TG Osthofen entspannt hinnehmen. Die männliche A-Jugend um Trainer Thorsten Frank ist damit im zweiten Jahr hinter einander für die Oberliga RPS qualifiziert.

Die männliche B-Jugend hatte im vergangenen Jahr die Qualifikation mehr als knapp verpasst und hoffte daher in diesem Jahr umso mehr darauf sich zu qualifizieren. Dem HVR stehen in dieser Altersklasse zwei Startplätze zur Verfügung. Neben unseren Jungs hatten sich auch die SF Budenheim und die JSG Ingelheim/Ober-Hilbersheim beworben, welch in der vergangenen Saison noch gemeinsam als Spielgemeinschaft angetreten waren. Im ersten Spiel mussten sich die Jungs von Melanie Gottron und Mark Bretz der SF Budenheim geschlagen geben und so kam alles auf das letzte Spiel gegen die JSG Ingelheim/Oberhilbersheim an. Hier konnten sich die Mannschaft jedoch klar durchsetzen und feiert somit die Rückkehr in die höchste Spielklasse.

Den längsten Weg in die Oberliga hatte wohl unsere weibliche C-Jugend zu gehen. Nachdem die Oberliga RPS in der vergangenen Saison aufgrund fehlender Meldungen nur mit 5 Mannschaften – drei davon aus dem Bereich des HVR – gespielt wurde, bewarben sich für die kommende Saison allein in Rheinhessen bereits fünf Vereine um die drei möglichen Startplätze. Im ersten Spiel erwarteten die Mannschaft von Wolfgang Haun mit der TuS Kirn einen altbekannten Gegner aus der Oberliga RPS. Gegen die erfahrenen Mädels aus Kirn hatte unser junges Team keine Chance und unterlag zu Hause verdient. Im zweiten Spiel waren die Mädchen zu Gast beim Rheinhessenmeister 2015/16, dem SSV Meisenheim. Schnell wurde auch hier deutlich, dass unsere Mädels den Meisenheimerinnen an diesem Tag nicht viel entgegenhalten konnten und somit mussten sie sich auch im zweiten Spiel geschlagen geben. Die Hoffnung auf die Oberliga fast schon aufgegeben trat die C-Jugend nun bei der JSG Mainz 05/Budenheim an. Tat sich unsere Mannschaft am Anfang noch schwer, konnten sich die C-Jugend am Ende deutlich absetzen und ihren erste Sieg in der Qualifikation feiern. Jetzt war wieder alles offen und so ging man mit neuem Selbstvertrauen in das letzte Spiel gegen die MJSG Worms/Osthofen. Ließ das Spiel der Mädchen vor allem in den ersten beiden Spielen noch etwas Kampfgeist vermissen, so war davon im letzten Spiel nichts mehr zu sehen und so erspielten sich die Mannschaft den zweiten Sieg und damit auch den letzten freien Platz der Oberliga.

Die Qualifikation aller sechs möglichen Mannschaften für die Oberliga RPS ist ein toller Erfolg für die SG Bretzenheim und ein Beleg für die kontinuierliche und mannschaftsübergreifende Jugendarbeit des Vereins.

Dennoch zeigen die Ergebnisse der Vergleichsspiele auch, dass es auch noch Luft nach oben gibt. Und so werden vor allem die Weiterentwicklung der Mannschaft und der einzelnen Spieler/innen im Vordergrund der kommenden Saison stehen.

 

mB nach dem Spiel gegen die JSG Ingelheim/Ober-Hilbersheim
wC nach dem Spiel gegen die MJSG Worms/Osthofen
mA nach dem Spiel gegen die TV Nierstein

Oberliga-Qualifikation 2016

21.05.2016

Mit dem Spiel der weiblichen C-Jugend gegen die TuS Kirn beginnen heute die Qualifikationsspiele für die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar.

Neben der weiblichen C-Jugend müssen sich hier die männliche B- sowie die A-Jugend behaupten. Die weibliche A- & B-Jugend sowie die männliche C-Jugend sind bereits für die Oberliga qualifiziert, da es hier nur so viele Bewerber gab wie auch Plätze zur Verfügung standen.

In der weiblichen C-Jugend kämpfen neben unserem Team noch die TuS Kirn, der SSV Meisenheim, die JSG Mainz 05/Budenheim und die MJSG HSG Worms/TG Osthofen und die drei freien Plätze.

In der männlichen B-Jugend stehen nur zwei Plätze zur Verfügung. Weitere Bewerber hierfür sind die SF Budenheim sowie die JGS Ingelheim/Ober Hilbersheim.

In der männlichen A-Jugend stehen dem Handballverband Rheinhessen drei Plätze zur Verfügung wobei ein Startplatz bereits für die SF Budenheim sicher ist, sollten diese in Bundesliga-Qualifikation nicht bestehen. Für die beiden verbleiben Plätze bewerben sich neben der SGB auch der SSV Meisenheim, die TG Osthofen und der TV Nierstein.


Herren 2 steigen in die Verbandsliga auf!

18.05.2016

Durch den Rückzug der HSG Rhein Nahe 3 rücken unsere Herren 2 als Aufsteiger nach uns spielen ab der kommenden Saison in der Verbandsliga!

Glückwunsch an die Mannschaft von Trainer Daniel Hamann!


Männliche B-Jugend ist Rheinhessenmeister 2016!

16.04.16

Unsere männliche B-Jugend ist Rheinhessenmeister. Im letzten Spiel der Saison sicherte sich die Mannschaft um Thorsten Frank die Meisterschaft.

Nachdem das Team nach knapp gescheiterter Oberliga-Qualifikation über die gesamte Saison souverän die Tabelle der Rheinhessenliga angeführt hatte, sorgte sie 4 Spieltage vor Schluss noch einmal für Spannung.

Gegen den direkten Verfolger TV Nierstein kam das Team in eigener Halle nicht über ein Unentschieden hinaus und musste dann einige Tage später gegen die JSG Ingelheim/SF Budenheim die einzige Saisonniederlage einstecken.

Zu diesem Zeitpunkt kam die Teilnahme am Kolding-Cup wohl zur rechten Zeit. Über Ostern war die Mannschaft zusammen mit der weiblichen B-Jugend zu internationalen Turnier nach Dänemark gereist und erspielte sich im Nachbarland sensationell den Turniersieg.

Mit ordentlich neugestärktem Selbstvertrauen ging es dann in die beiden Spiele gegen den HSV Alzey und die DJK GW Büdesheim, welche die Jungs wieder klar für sich entscheiden konnten.

Viel Zeit zum Feiern bleibt dem Nachwuchs allerdings nicht, denn nach der Saison ist bekanntlich vor der Saison. Im Mai stehen für die männliche A- und B-Jugend bereits wieder die Qualifikationsspiele zur Oberliga RPS an.


SG TSG/DJK Bretzenheim goes to Kolding Kempa Handball Cup 2016

"230 Mannschaften – 2600 Teilnehmer – 5 Länder“

Am Karfreitag trafen sich 10 Mädels (wB-Jgd), 11 Jungs (mB-Jgd) und 3 Betreuern bereits in aller Frühe um 5.30 Uhr am IGS Parkplatz um zusammen zum Internationalen Handball Turnier nach Kolding/Dänemark zu fahren.

Müde aber gut gelaunt ging es auch pünktlich los. Nach 13 Stunden Fahrt schaffte man es noch rechtzeitig zum ersten gemeinsamen Abendessen und zur anschließenden Eröffnungsfeier in die großartige Sydbank Arena. Die Halle war während der Feier proppevoll, die Atmosphäre jetzt schon sensationell.

Geschlafen wurde in einer Schule in Bramdrupdam, in Klassenräumen. Die beiden Mannschaften hatten zwei Säle genau nebeneinander, so konnte an allen drei Abenden zusammen viel gespielt, gelacht und gefeiert werden. Die Stimmung war immer super und aus zwei Mannschaften wurde schnell ein Team.

Samstags fuhr der weltbeste Busfahrer Réne erst die Mädels in das Fredericia Idraetscenter zu ihren Spielen. Die Halle war ein Traum für jeden Handballer – auf 6 Feldern wurde den ganzen Tag gleichzeitig gespielt und die Mädels gewannen auch alle 3 Spiele an diesem Tag. Die Jungs mussten in die Medius Holsted Halle weiterfahren und gewannen genau wie die Mädels alle 3 Spiele. Das bedeute bei beiden Mannschaften den Gruppensieg und man hatte auch bereits das erste Match der nächsten Gruppenphase in der Tasche. Es lief….

Sonntags ging es für beide Mannschaften schon früh los, diesmal spielten beide Mannschaften im tollen Fredericia Idraetscenter und konnten sich somit auch während den Spielen lautstark unterstützen. Leider zeigte sich bei der wB auch Kolding die bekannte "Sonntagmorgensschwäche" und man verlor das Spiel. Leider hatte man somit in der 4er Gruppe bei 3 Mannschaften mit 4:2 Punkten das schlechteste Torverhältnis und spielte somit nur noch um Platz 7 weiter. Dieses konnten die Mädels aber wieder für sich entscheiden und am Ende war man rundum zufrieden.

Die Jungs hingegen spielten sich in einen Rausch und gewannen mit viel guter Laune, Kampf und Spaß am Handball erst das letzte Gruppenspiel und erreichten somit die Spiele um Platz 1 – 6. In dem folgenden Überkreuzspiel wuchsen alle Spieler über sich heraus, waren konsequent von allen Positionen und hinten machten sie einfach dicht. Der Traum in das Endspiel in der Sydbank Arena einzulaufen wurde wahr und die Stimmung konnte nicht besser sein.

Mit den Mädels und vielen neuen Freunden im Rücken kam nie die Frage auf, wer das Finale gewinnen würde. Der Wille jetzt auch den Titel zu holen, war von der ersten Minute an zu spüren. Und so schlug man die Mannschaft aus Böblingen-Sindelfingen mit 14:10 und war Sieger des mB-Jugend B-Turniers. Wahnsinn! Die anschließende Siegerehrung in der großen Arena wird so schnell bestimmt niemand vergessen.

An diesem Abend wurde nochmal lange gefeiert und am nächsten Morgen ging es mit dem Pokal in den Händen zurück nach Mainz.

Das war eine Fahrt die einfach alle begeistert hat. Ob Betreuer, Spieler oder Busfahrer, da gehörten alle zusammen. Einziger Wermutstropfen war die Verletzung einer Spielerin im ersten Spiel, die dadurch leider nicht mehr zum Einsatz kommen konnte.

Weibl. Und männl. B-Jugend SG TSG/DJK Bretzenheim


Trainer gesucht!

06.04.2016

Mit 25! gemeldeten Mannschaften werden wir auch in der kommenden Saison wieder der größte Verein Rheinhessens sein.

Mehr Mannschaften bedeutet natürlich auch mehr Trainer. 

Daher sind wir auf der Suche nach engagierten Helfern die unser Trainerteam verstärken möchten.


Die Fackel von Rheinhessen zu Gast bei der SG Bretzenheim

16.03.2016

Wer hat den härtesten Wurf in Rheinhessen? Diese Frage versucht unser Sponsor SportXtreme seit einigen Wochen auf dem Grund zu gehen.

Natürlich wollten wir bei der Beantwortung dieser Frage behilflich sein und so stellten sich am vergangenen Mittwoch die Damen 1 und 2 sowie die zweite Herrenmannschaft dem besagten Wettbewerb.

Unsere Herren begannen, doch bereits nach einigen Probewürfen zeigte sich, dass der Fabel-Wurf von Budenheims Lukas Scheer wohl nur schwer zu toppen sein würde. Aber die zwölf motivierten Fackelanwärter ließen sich davon nicht beirren. Nach der krankheitsbedingten Absage der Herren 1 wurde die „Vereinsfackel“ nun mannschaftsintern ermittelt und auch im Wettstreit um die „Kreisliga-Fackel“ konnte man noch ein Wörtchen mitreden. Trotz starken, zum Teil artistisch anmutenden Wurfeinlagen, musste man(n) jedoch leider feststellen, dass an diesem Abend wohl nicht zu holen war. So blieb am Ende nur der Trost, dass sich das Spitzentrio Kevin, Dennis und Benedikt mit ihren Würfen über 90km/h zumindest vorerst in die Top 30 der Gesamtwertung werfen konnten. Den Titel „Vereinsfackel“ sicherte sich unterdessen Benedikt, welcher sich mit 94km/h & 58 km/h ganz knapp gegen Dennis durchsetzte, welcher aufgrund des schwächeren linken Arms (53 km/h) hier den Kürzeren zog.

Im Anschluss an den Herren-Wettkampf suchten unsere Damen ihre Fackel. Die Ischn 1 und 2 waren zahlreich vertreten und starteten gemeinsam in den Wettkampf. Angetrieben von einer motivierten Vera starteten die beiden Mannschaften zunächst etwas zaghafter als die Männer und versuchten eher mit unterschiedlichen Techniken das Beste aus dem Wurfkraft-Laser heraus zu holen. Die Bestmarke bei den Frauen lag bei 88km/h mit der Wurfhand und 58km/h beim 7-Meter mit der Nicht-Wurfhand. Ähnlich wie bei den Männern kam nach den ersten Würfen die Frage auf ob dieser Wert an diesem Tag wohl zu übertreffen sein würde. Gefeiert wurde der 7m-Wurf von Vera, welcher sich mit 65km/h deutlich von den Würfen der vereinsinternen Konkurrenz absetzte. Leider blieb sie mit 84km/h unter der Bestmarke und so war schon vorab klar, dass es hier nicht zur Fackel von Rheinhessen reichen würde. Doch als schon niemand mehr damit rechnete, setzte unsere Chwalli doch noch einen drauf. Nach einem eher schwächeren ersten Versuch, erreichte sie mit ihrem zweiten Wurf ebenfalls die bisher bestehende Bestmarke von 88km/h. Jetzt kam alles auf den Strafwurf an. Alle Augen auf die Anzeige gerichtet war es zum ersten Mal still in der IGS. Die hielt jedoch nicht lange vor. Denn als die Ischen realisierten, dass die Anzeige nach dem Wurf deutlich eine „59“ anzeigte brach der Jubel los. Genau 1 km/h reichte Chwalli um die bisher führende im Wettkampf, Tamara Heinzelmann der FSG Mainz 05/Budenheim, abzulösen.

Neue Fackel von Rheinhessen ist somit – zumindest vorerst – Michelle Chwalek.

Aber damit noch nicht genug. Nach Auswertung aller Würfe zeigte sich, dass sich unsere Damen 1 auch die Spitze des Team-Battles setzen und die bisher führenden Damen der SG Saulheim 1 ablösten.

Vielen Dank an das Team der Fackel und SportXtreme für die Idee und diesen unterhaltsamen Abend.

Alle Ergebnisse


Männliche B-Jugend auf dem Weg zur Rheinhessenmeisterschaft

10.03.2016

Bereits an diesem Wochenende hat unsere männliche B1-Jugend die Möglichkeit sich vorzeitig die Meisterschaft in der Rheinhessenliga zu sichern.

Noch ungeschlagen, treffen die Jungs bereits am morgigen Freitag im Spitzenspiel auf den direkten Verfolger TV Nierstein. Dieser hat bisher nur zwei Minuspunkte aus der Hinspiel-Niederlage gegen unsere B1 auf dem Konto. Das Spiel endete damals 20:26.

Gelingt hier der Sieg, kann die Mannschaft von Trainer Thorsten Frank dann gleich am darauffolgenden Samstag beim Auswärtsspiel gegen die JSG Ingelheim/Budenheim 2 die Meisterschaft perfekt machen.

Anpfiff am Freitag ist um 18.00 Uhr in der IGS, am Samstag tritt die Mannschaft dann um 15.30 Uhr in Ingelheim an.

Das Spiel am Freitag ist zudem das letzte Heimspiel der Saison. Daher kommt vorbei, die Jungs freuen sich auf unsere Unterstützung!


Derby-Wochenende

28.01.16

Es ist wieder Derby-Zeit!

Gleich 4 Mannschaften treffen an diesem Wochenende auf FSG bzw. JSG Mainz 05/Budenheim und auch unserer Herren 2 sowie unsere männlich C2 treffen ebenfalls auf die Sportfreunde Budenheim.

Highlight wird sicherlich das Stadtderby in der 2. Bundesliga. Am Samstag um 19.30 Uhr werden unsere Ischen I versuchen sich für die knappe Hinspielniederlage zu revanchieren. Spannend wird sicherlich auch die Begegnung im Vorfeld. Unsere wA1 trifft mit der JSG Mainz 05/Budenheim auf ihren direkten Verfolger um die Meisterschaft in der Oberliga RPS.

Wer noch dabei sein möchte, sollte früh da sein um noch eine der begehrten Karten zu ergattern.

Unsere weibliche und männliche B-Jugend sorgen während des Abends für das leibliche Wohl und veranstalten zudem ein kleines Tippspiel.


Damen 1-Trainer Steffen Piffkowski verlässt die SG nach der Saison

08.01.15

Ischen-Trainer Steffen Piffkowski wird seinen Vertrag über diese Saison hinaus bei der SG nicht verlängern, dies teilte er Anfang der Woche dem Vorstand mit.

Die Entscheidung sei ihm nicht leicht gefallen, denn sportlich und zwischenmenschlich fühlt sich der Badener sehr wohl in Mainz. Rein private Gründe haben ihn zu dieser Entscheidung veranlasst. Die lange Anreise nach Mainz sowie die zweite Aufgabe als Nachwuchstrainer der Badischen Auswahl fordern ihren Tribut und so kam die Familie in den letzten Monaten einfach zu kurz. 

Als Abschiedsgeschenk soll nach der Saison natürlich der Klassenerhalt stehen. Darfür werden Mannschaft und Trainer in den kommenden Wochen weiterhin alles geben.

Bericht Sport aus Mainz

Bericht AZ


weibliche C-Jugend im neuen Lehrvideo von Leukefeld Handball

02.12.15

Unsere weibliche C-Jugend stand Pate für das neue Lehrvideo von Leukefeld Handball, welches ab sofort auf youtube.de zu bewundern ist.

Die Aufnahmen entstanden im Trainingslager im Oktober diesen Jahres. Dago Leukefeld und Frank Puttfarken hatten unsere Trainer hier, wie schon im Jahr zuvor, tatkräftig unterstützt.

zum Video

 


weibliche und männliche C-Jugend als Einlaufkids zu Gast bei den Rhein-Neckar Löwen

27.11.2015

Beim EHF Champions League-Spiel RN Löwen gegen den IKF Kristianstad kam unseren C-Jugend-Mannschaften eine besondere Ehre zu Teil. Als Einlaufkids durften sie am vergangenen Abend die Fahnen in die Fraport-Arena in Frankfurt tragen.

Nach getaner Arbeit und einem tollen Spiel gab es für die Mädchen und Jugend natürlich auch noch Autogramme und Erinnerungsbilder mit Uwe Gensheimer & Co.. Und selbst Conny schaute noch für einen Schlagabtausch vorbei.

Fotos privat (Gottron, Kleinmann, Thorn)


Jugendtraineringslager 2015

03.11.2015

Bereits zum 7. Mal fand vom 24.-30. Oktober unser jährliche Jugendtrainingslager statt. Nach drei Jahren in Dahn (Pfalz) waren wir in diesem Jahr wieder im hessischen Biedenkopf zu Gast.

Weiterlesen...


Julia Wenselowski für den DHB-Lehrgang nachnominiert

03.11.2015

Unsere Torfrau der weiblichen B-Jugend, Julia Wenselowski, wurde vom Deutschen Handball Bund für den Lehrgang Jahrgang 98/99 vom 05.-08. November in Tauberbischofsheim nachnominiert.

Ein große Auszeichnung für die 16-jährige, die neben der B-Jugend zudem bereits als dritte Torhüterin bei den Damen in der Bundesliga aktiv ist.

Wir wünschen Jule viel Erfolg!

 


Handball-Camp 2015

09.09.15

In der letzten Ferienwoche fand traditionell unser Handball-Camp für unsere Minis und E-Jugendlichen statt.

Den ausführlichen Bericht könnt ihr hier nachlesen.


BUNDESLIGASTART

am Samstag, 12.09.2015 um 19.30 Uhr

07.09.2015

Die lange Vorbereitungszeit ist vorbei und ab kommenden Samstag geht es beim "Abenteuer 2. Liga" im Derby gegen die Flames aus Bensheim um den Klassenerhalt.

Wir brauchen Eure Unterstützung und freuen uns auf jeden Einzelnen auf den Rängen.

Seid früh genug da, es wird mit einem größerem Zuschauerandrang gerechnet.

 

Zuvor geht es auch mit dem Oberligateam los, um 16 Uhr kämpfen unsere Mädels gegen den HSV Püttlingen um die ersten Punkte in der neuen Runde.


Unser Präsident im Portrait

23.07.2015

In der letzten Ausgabe der Sport in Form - dem monatlich erscheinenden Magazin des Sportbundes Rheinland-Pfalz erschien ein Bericht über unseren Präsidenten Rainer Besch.

Doch lest selbst:


FERTIG!

19.07.2015

Mit dem Jugend-Beach-Turnier haben wir heute drei aufeinanderfolgende Wochenenden mit Beachturnieren hinter uns gebracht! Keine Selbstverständlichkeit! Daher möchten wir uns heute noch einmal bei allen Helfern, Mannschaften, Vereinen, Schiedsrichtern, Spielern, Trainer, Kuchenbäckern, Grill-Mastern, Eis-Verkäufern, Crepiers, Hochstuhl-Akrobaten, Einkäufern, Sponsoren, Spielplan-Programmierern, Fotografen, Eltern, Fans und allen anderen bedanken, die diese Mammut-Aufgabe mit uns gestemmt haben!

Erschöpft aber glücklich freuen wir uns schon auf die "Bretzenum Beach-Days 2016"!


1. Bretzenheimer Mini-Beach-Turnier ein voller Erfolg

15.07.2015

Beim 1.Bretzenheimer Mini-Beach-Turnier nahmen neben den 4 Teams der SG Bretzenheim noch 2 Teams des TuS Nordenstadt und eins des HC Gonsenheim teil. Und allen Kindern war der Spaß bei der Sache anzusehen. Und die Handball-Kids begeisterten die Zuschauer mit sehenswerten Treffern, klasse Anspielen und sensationellen Torwartparaden. Dafür, dass die Spiele im Zeichen des Fair Plays standen sorgten die Unparteiischen Christian Spira, Max Vogel, Lukas Knobloch und Lorenz Imhof. Die Eltern sorgten ausgezeichnet für das leibliche Wohl. Abschließend blickt Organisator Leon Becker zurück: „Es war eine gelungene Premiere. Der Handball war echt schön anzusehen und wir wollen nächstes Jahr dieses Event auf jeden Fall wiederholen. Dann hoffe ich auf den einen oder anderen weiteren Verein der den Weg zu uns finden wird. Ich möchte mich nochmal bei allen bedanken die zu dem Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben."

Bilder der Veranstaltung





1. Runde Oberliga-Quali weiblich

wB qualifiziert sich direkt - wA1 muss in Osthofen punkten

31.05.15

Mit einem 41:04-Kantersieg gegen den HSV Sobernheim hat sich unsere weibliche B-Jugend herute bereits vorzeitig für die Oberliga RPS qualifiziert. Die Sobernheimerinnen hatten bereits ihr erstes Quali-Spiel gegen das Team der JSG Mainz 05/Budenheim verloren. Somit sind unsere B-Jugend als auch die der JSG Mainz 05/Budenheim bereits für die Oberliga qualifiziert und das Spiel der beiden Mannschaften gegeneinander am 10.06. um 19.00 Uhr in Budenheim dürfte nur noch einen Trainingsspielcharakter haben.

Unsere wA1-Jugend musste sich trotz einem starken Spiel vor heimischem Publikum wieder der JSG Mainz 05/Budenheim knapp mit 30:31 geschlagen geben. Die Mädels müssen nun am 13.06. um 17.00 Uhr in Osthofen punkten um im nächsten Jahr in der Oberliga angreifen zu können.

Bevor es soweit ist, steht in der kommenden Woche für die Mädels aber auch noch die zweite Runde der Bundesliga-Qualifikation auf dem Programm. Bei dem in Hungen/Lich stattfiindenden zweitägigen Turnier treffen sechs Mannschaften aufeinander, die besten zwei kommen eine Runde weiter.

Bereits am Donnerstag konnte unsere männliche B-Jugend in ihrem ersten Quali-Spiel einen Sieg verbuchen. Bei der TG Osthofen siegten sie knapp mit 24:25.





Unser weibliche A2 ist Rheinhessenmeister!

03.05.2015

Einen Spieltag vor Saisonende konnte sich unsere weibliche A2-Jugend den Rheinhessenmeister-Titel sichern.

Durch diverse Spielverlegungen ergab es sich, dass die Mädels erst heute zum ersten Mal auf ihren direkten Verfolger, den HSV Alzey trafen.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnteman sich bereits zur Halbzeit absetzen und gewannen am Ende deutlich mit 31:25.

Am kommenden Wochenende treffen die Mädels von Sebastian Franta und Marius Müller dann noch mal auf den HSV, die Meisterschaft kann ihnen aber niemand mehr streitig machen.

In der weiblichen A-Jugend holen wir mit der Oberliga Rheinland-Pfalz-Saarland- und der Rheinhessenmeisterschaft somit das Double nach Hause!
 




mC1 ist Meister der Rheinhessenliga

24.03.15

Die männliche C1-Jugend hat vorzeitig die Meisterschaft in der Rheinhessenliga errungen.

Die Jungs von Mela Gottron und Leon Heinz haben beim Tabellenzweiten Ober-Hilbersheim/Ingelheim mit 29:23 gewonnen und führen die Tabelle zwei Spieltage vor Schluss verlustpunktfrei mit fünf Punkten Vorsprung auf den Zweiten HSV Alzey uneinholbar an.




Interview in der Handball-Zeitung

28.02.15

"Woche der Rheinhessen war in diesen Tagen das Motto der Handball-Zeitung.

Den Abschluss bildete am Samstag das Interview mit unserem Rainer welches ihr hier nachlesen könnt.

Vielen Dank an die Handball-Zeitung speziell an Michael Kleinmann, welcher das Interview führte für die Idee der Aktion und die Möglichkeit dabei zu sein.


Ischn holen den Pott und qualifizieren sich für die DHB Runde 2015

Eigene News v. 22.12.14

HVR Pokal: Unsere Damen holen sich mit 38:20 gegen Mainz 05 II den Pokal und sichern sich dadurch die Qualifikation zum DHB Pokal im Jahr 2015. Wir sagen herzlichen Glückwunsch! Besonders erwähnenswert und erfreulich waren die Einsatzzeiten unserer jungen Talente. Das macht Lust auf mehr...Wir sind sehr stolz!

________________________________________________________________________













nach dem Sieg durfte gejubelt werden...

Unsere mBJ spielt ab der kommenden Saison in der Oberliga RPS/ Sieg gegen die GW Büdesheim

Eigener Bericht - 20.06.14

Vor dem Heimspiel am letzten Mittwoch herrschte große Anspannung. Schaffen unsere Jungs mit einem Sieg die Quali für die Oberliga RPS.

Es hat geklappt! Nach einer tollen Partie gewannen unsere Boys von Trainer Thorsten Frank das so wichtige Heimspiel gegen den Mitbewerber aus Büdesheim mit 39:29.

Herzlichen Glückwunsch und eine spannende und hoffentlich schöne und verletzungsfreie Oberliga-Saison!!

Wir freuen uns sehr für Euch, habt ihr super gemacht!


Vize-DJK-Bundessportfest-Meister weibliche B-Jugend

10.06.14 Eigener Bericht

Und auch der Nachwuchs war erfolgreich.

Nach tollen Spielen musste man sich nur dem Sieger aus Budenheim im Finale beugen.

Unser Team, angeführt von Trainerin Andrea Besch, wurde Vize-DJK-Bundessportfest-Meister!

Herzlichen Glückwunsch! Wir sind stolz auf Euch!

Team: Coach Andrea Besch, Nina Wiedmer, Isa Graebling, Leonie Gratzl, Kim Quetsch, Friederike Schneider, Bernice Likunde, Julia Wenslowski, Nadia Karaa, Manel Karaa und Juliana Gagliardi


1. DJK Bundessieger aus Bretzenheim

10.06.14 Eigener Bericht

Nach sehr heißen aber schönen Tagen haben sich unsere Damen (ein Mix aus 1.und 2. Mannschaft) den Titel am Montag im Finalspiel gegen die DJK St. Marpingen geholt. Die Partie ging zum Schluss 19:9 aus, nachdem man sich vorher auf eine verkürzte Spielzeit von 2x20 Minuten entschlossen hatte.

Auch alle anderen Spiele wurden gewonnen und dementsprechend darf man von einem verdienten Sieger sprechen.

Unsere Damen hatten sehr viel Spaß! Danke an alle Mädels, die sich die Zeit genommen haben und an Jürgen Kleinjung, der unsere Mannschaft großartig betreut hat.

Ein schönes Turnier mit glücklichen Siegerinnen!!!

Es grüßen Euch ganz lieb,

die DJK Bundessiegerinnen

Team: Trainer Jürgen Kleinjung und Betreuerin Anne Greiner, Vicky Rodday, Bianca Brüggen, Hargitta Hartmann, Lea Schuhknecht, Lisa Hahn, Steff Güter, Marlene Eichhorn, Lara Leuckefeld, Nathalie Schlesinger, Eva Hack, Corinna Vogler und zu guter letzt unsere Schatzmeisterin Birgit Schuhknecht


Oberliga RPS - WIR KOMMEN!

02.06.14

Alle Mini-Ischn starten in der kommenden Saison in der Oberliga RPS.

Nachdem sich die weibliche A- und C-Jugend bereits "kampflos" durch mangelnde Mitbewerber für die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland qualifizieren konnten, zog am vergangen Wochenende auch die weibliche B-Jugend nach.

Diese musste sich in der Qualifikation beweisen und spielte mit dem HSV Sobernheim und der JSG BOUdenheim um die beiden begehrten Plätze.

Im ersten Spiel musste man auswärts gegen die Mädels des HSV Sobernheim ran. Da diese zuvor bereits gegen die JSG BOUdenheim verloren hatten ging es für diese Mannschaft bereits um alles. Beide Mannschaften begannen nervös aber unsere wB konnten sich schnell auf 4:0 absetzen und bauten ihren Vorsprung auch immer weiter aus, so dass man mit einem guten Polster von 12:5 Toren in die Halbzeit ging. Auch nach der Pause machten die Mädels dort weiter wo sie aufgeört hatten und setzten sich schnell auf 20:7 ab. Am Ende siegten sie verdient mit 25:14.

Mit diesem Sieg und dem bereits zweiten verlorenen Spiel für den HSV Sobernheim hatten die wB den Platz in der Oberliga eigentlich schon in der Tasche und das Spiel gegen die JSG BOUdenheim war nur noch eine Formsache.

In einem sehr zähen Spiel stand es nach 25 Minuten gerade einmal 5:5 und nach 50 Minuten hatten sich die Mini-Ischn mit 12:8 in heimischer Halle durchgesetzt und sich endgültig den Platz in der Oberliga erspielt.

Wir gratulieren den Mädels zu dieser ersten bestandenen Generalprobe und wünschen allen drei Teams für die Oberliga-Saison alles Gute!

Gute Besserung an unsere verletzten Spielerinnen, vor allem an unseren Neuzugang Alessia Brassat, die sich leider in Ihrem ersten Spiel in Sobernheim einen Kreuzbandriss zugezogen hat.

 

Es spielten: 

Co-Trainerin Andrea Wenselowski, Juliana Gagliardi, Cindy Freischlader, Melina Bolenz, Julia Wenselowski, Celine Engel, Friederike Schneider, Marlene Schulz, Trainerin Andrea Besch

Julia Tempel, Linn Freilinger, Nina Wiedmer, Nadia Karaa, Lea Levigion, Alessia Brassat








Quelle: leukefeld-handball.de

Trainerfortbildung mit Dago Leukefeld

22.04.2014

Nach der erfolgreichen Durchführung 2013 ist Dago Leukefeld auch 2014 wieder Gast in unserer IGS.

Am Freitag, den 25.04. von 17.00-19.00 Uhr und Samstag, den 26.04. von 11.00-16.00 Uhr wird er auf Einladung unseres Jugend-Fördervereins allen Trainern und Interessierten wieder wertvolle Trainingstips geben können.

In diesem Jahr sind auch alle "Nicht-SG´ler" herzlich willkommen sich der Fortbildung anzuschließen. 

Anmelden kann man sich bei Wolfgang Haun - whaun(at)softsys-gmbh.de.

Hier der Bericht aus der Handball-Zeitung.


Unsere männliche D1-Jugend ist Rheinhessenmeister 2013/14!!!


Unsere männliche A-Jugend ist Rheinhessenmeister 2013/14!!!

von links oben: Hendrik Wagner, Paul Gottron, Eddie Talanga, Jason Holzfuß, Marwin Wirtz, Trainer Mischa Jung

mittlere Reihe: Florian Besch, Moritz Müller, Johannes Klar

von links unten: Farid Gharahgozlou, Julius Riga, Franziskus Martin, Marius Kukula, Leon Heinz, Marius Schwarz

es fehlen: Co-Trainer Thomas Bender, Daniel Kretschmer, Samil Güler, Bastian Rothenburger

Hier ein kurzer Bericht!


Herren 3 sind Meister der C-Klasse 2013/14!!!


BEACH-LOGO 2014

04.04.14

Wir sind noch auf der Suche nach dem Motiv für das 2014er Shirt. Alle Vorschläge – idealerweise schon grafisch umgesetzt – sind gerne willkommen.

Das Motiv muss einfarbig druckbar sein. Vorschläge bitte per mail an info(at)sg-bretzenheim.de









Jugendtrainingslager

13.10.2013

Heute morgen sind unsere D- bis B-Jugenden wieder ins Trainingslager nach Dahn aufgebrochen.

Eine Woche lang werden die 90 Jungs und Mädchen nun fleißig trainieren und nebenher die mitgereisten Betreuer und Trainer um den Schlaf bringen.

Das Jugendtrainingslager findet bereits seit 5 Jahren traditionell in den Herbstferien statt. Wo wir bereits waren überall waren könnt ihr hier erfahren.











3 Tage Jugendbeach sind geschafft!

23.06.2013

Nach drei Tagen ging heute unser Jugendbeach zu Ende.

Vielen lieben Dank an alle fleißigen Helfer - wie immer wäre das ohne euch nicht zu schaffen gewesen.

Ein Dank natürlich auch alle Mannschaften und Vereine die da waren! Wir hoffen es hat euch gefallen und wir sehen uns im kommenden Jahr wieder!

Jetzt heißt es eine Woche durchatmen und dann geht es am Freitag weiter mit dem Aktiven-Beach!


Aufstieg!

08.05.2013

Etwas überraschend ist sind unsere 3. Damen in die Rheinhessenliga aufgestiegen!

Der Vize-Meister der Kreisliga profitierte dabei vom Rückzug des SSV Meisenheim aus der oberen Klasse. Der sportliche Absteiger der Rheinhessenliga, der TSV Schott verzichtete zudem auf die geplante Relegation.

Wir freuen uns für Mannschaft und Trainer und und wünschen ihnen viel Erfolg!

Für den weiblichen Bereich eine tolle Sache, da wir so die Lücke zur Oberliga schließen können und mit Meldung einer weiteren 4. Damen-Mannschaft alle Leistungsbereiche abdecken und anbieten können.


6x Meister!

27.04.2013

Gestern war es endlich soweit. Am letzten Heimspieltag in dieser Saison konnten wir gleich 6 Mannschaften ehren.
Noch mal an alle Mannschaften und ein großen DANKE SCHÖN an alle Trainer, Eltern und Verantwortliche die diesen Erfolg durch ihren Einsatz erst möglich gemacht haben!


Trainerfortbildung mit Dago Leukefeld

Der Bericht über die Trainerfortbildung mit Dago Leukefeld ist jetzt online!

Hier findet ihr auch den Bericht aus der Allgemeinen Zeitung vom 21. März, sowie den Link zu den Bildern von Stefan Hartstang.



Termine

17.12.16

Weihnachtsfeier der Aktiven & A-Jugend

23.-25.06.17

Aktiven-Beach-Turnier

18.-20.08.17

Jugend-Beach-Turnier

07.-13.10.17

Jugendtrainingslager in Dahn