Im Derby mussten wir uns mit 23:12 doch sehr deutlich geschlagen geben.
Wir starteten gut in das Spiel und konnten bis zum 5:5 in der 17. Minute mithalten.
Danach lies die Konzentration nach und die Dynamites zogen bis zur Halbzeit auf 13:7 davon.
In der zweiten Halbzeit verschliefen wir den Start komplett und leisteten uns viel zu viele technische Fehler, die die Gegnerinnen sofort mit Gegenstößen bestraften.
So wuchs der Rückstand weiter, wobei Jule mit einer starken Leistung im Tor immer wieder Würfe entschärfen konnte.

Bis zum nächsten Wochenende heißt es jetzt, die Niederlage so schnell wie möglich zu vergessen und uns auf das nächste wichtige Spiel gegen Friesenheim zu konzentrieren!

Es spielten: Secker, Wenselowski – Lang, Levignion (1), Lindner (1), Dingeldein, Wenning (2), Nürenberg (1/1), Freischlader (4), Büßer (1), Likunde, Altmeyer, Römer (2/2)


Vorbericht

21.10.2017

Am Sonntag um 16 Uhr steht für uns das Derby gegen die Dynamites von Mainz 05/Budenheim an.

Die Gegnerinnen, die im Moment auf dem 4. Tabellenplatz stehen, gehen als klarer Favorit ins Spiel.
Entscheidend wird für uns sein, wie gut wir Theresa Horstmann im Rückraum in den Griff bekommen und unsere Chancen gegen die Ex-Ische Leonie Moormann im Tor nutzen.
Obwohl unsere A-Jugendlichen bereits vormittags im Einsatz sind, wollen wir kämpfen und gehen hochmotiviert in das Spiel, um die Gastgeberinnen so lange wie möglich zu ärgern.

Wir würden uns freuen, wenn ihr den Weg nach Budenheim in die Halle findet und uns im Derby unterstützt!

Eure Ischn 2

Kommentar verfassen