Im 3. Spiel der Saison haben wir uns gegen die TSG Waldsee endlich die ersten beiden Punkte gesichert!

Die Ansage unserer Trainerin vor dem Spiel war klar, dieses Spiel sollte unbedingt gewonnen werden. Dementsprechend motiviert waren alle Spielerinnen und wir starteten mit einer guten Defensive. Im Angriff dauerte es zunächst bis wir uns selbst belohnten, denn wir scheiterten viel zu oft an der starken Torfrau der Gegnerinnen.
Das Team gab sich aber nie auf und wir kämpften weiter, sodass es mit einem knappen Vorsprung von 11:9 in die Halbzeit ging.
Auch in der zweiten Halbzeit war unsere Chancenverwertung unser größtes Problem und wir konnten uns nicht entscheidend absetzen.
Erst in den letzten 10 Minuten konnten wir unsere Führung immer weiter ausbauen und uns so den Sieg sichern.
Nach den ersten beiden Spielen war das die richtige Reaktion, denn die Mannschaft hat endlich gezeigt, was in ihr steckt!
Besonders erfreulich war der erste Einsatz unserer Nummer 28, Marisa Müller, nach langer Verletzung. Schön, dich wieder auf dem Feld zu sehen!

Es spielten: Büßer, Secker – Wenning, Römer (beide 1), Gagliardi (1/1), Lops (2), Likunde (3), Lindner, Weißmann (beide 4), Freischlader (5), Nürenberg (8/4), Levigion, Lang, Müller

Kommentar verfassen