Gegen die TG Osthofen verloren wir am Samstag mit 21:33 .
Wir starteten gut ins Spiel und konnten bis zum 13:13 in der 27. Minute mithalten. Jedoch hatten wir Probleme, das Zusammenspiel zwischen Rückraum und Kreisläuferin zu unterbinden.
Den Beginn der 2. Halbzeit verschliefen wir komplett, sodass die Gegnerinnen durch viele Gegenstöße einen 7 Tore Vorsprung herausspielen konnten.
Danach schafften wir es nicht mehr, an unsere gute Leistung vom Beginn anzuknüpfen und der Rückstand wuchs weiter.

Es spielten: Büßer, Secker – Lang, Levigion, Jahnke, Bach (1), Veeck (5), Nürenberg (6/1), Likunde (3), Lops, Mack (3), Römer (3/3)

Vorbericht

Am Samstag um 20 Uhr kommt mit der TG Osthofen der 8. der Tabelle zu uns in die Bretzenheimer Halle.
Die Leistungen der Gegnerinnen schwanken je nach Tagesform, zum Teil gewannen sie gegen starke Gegner und verloren gegen schwächere Mannschaften.
Neben einem starken Rückraum beherrschen sie auch das Zusammenspiel mit dem Kreis sehr gut.
Im Hinspiel konnten wir 55 Minuten gut mithalten, bevor wir durch technische Fehler den Sieg aus der Hand gaben.
Diesmal wollen wir über 60 Minuten eine konstant gute Leistung abrufen und hoffen so, die Punkte in Mainz behalten zu können.
Leider werden uns 4 Spielerinnen fehlen, sodass unser Kader eher klein sein wird.
Wieder mitspielen wird aber unsere Lena, die nach einem Praktikum wieder zurück im Team ist und uns unterstützen kann.

Kommentar verfassen