Zwei Rückraumspielerinnen bleiben an Bord.

Mit Juliane Dold und Anika Schmitt freuen wir uns die ersten Verlängerungen für die Rückraumpositionen zu präsentieren.
Ani hat bisher nicht nur im Angriff, sondern auch in der Abwehr eine wichtige Rolle im Team eingenommen und Juli ist trotz der für manche oft “undankbaren” Position als Rechtshänder im rechten Rückraum mit ihrem eins gegen eins und ihrer Schnelligkeit ein wichtiger Bestandteil des Teams.

Juli zu ihrem weiteren Jahr in Mainz: “Mein Studium ist weiterhin in Mainz, mein Freundeskreis ist vor Ort und Spaß hab ich in Bretzenheim auch immer. Für mich gibt es deshalb keinen Grund nicht mehr hier zu spielen. Ich freue mich einfach auf ein neues Jahr Handball in Bretzenheim!”

 

Ani zu ihrem Entschluss: “Für mich war die Entscheidung zu bleiben eigentlich ganz einfach. Ich fühle mich im Team und im Verein wohl und habe immer noch Spaß am Handball. Da war die logische Konsequenz, noch weiter zu machen.”

Liebe Juli und Ani, wir sind sehr glücklich, dass ihr noch ein weiteres Jahr Teil der Ischn Familie seid. Wir wünschen euch sowohl für den Rest der Saison, als auch für die neue Spielzeit viel Erfolg mit eurem Team und wünschen euch, dass ihr verletzungsfrei bleibt.

Eure Ischn 💙💛