Eine weitere Woche ohne Ball in der Hand ist verflogen.

In der letzten Woche traten wir als Herren 1 wieder 4-mal zum Training an. Wie immer trafen wir uns zweimal als geschlossenes Team auf dem Platz und zweimal zum lockeren laufen in den 5er Gruppen.

Einige Teams begannen bereits montags bei sommerlichen Temperaturen die Grundausdauer zu verbessern.

Tags drauf, am Dienstag, wurde ein weiteres Mal alles von uns abverlangt und Coach Zappo jagte und mit Intervallen um die Laufbahn. Die Beine schmerzten und wurden von Runde zu Runde immer schwerer, doch erbarmen gibt es in der Vorbereitung bis jetzt nicht und so quälten wir uns auch nach der Laufeinheit durch ein schweißtreibendes Kraftworkout zum Abschluss des abendlichen Trainings.

Donnerstags stand ein Leistungstest an, welchen wir bereits ein paar Wochen vorher gelaufen waren. Es wurde geprüft auf welchem Stand unsere Ausdauer, zu diesem Zeitpunkt der Vorbereitung, über 8km, ist. So gut wie alle verbesserten sich um etwa 2 Minuten. Nach dem vorangegangenen Lauf stand noch unser Kraftprogramm an, welches an diesem Tag aus einem HIIT – Programm bestand.

Alles in allem lässt sich festhalten, dass es wirklich gut voran geht und alle motiviert an einem Strang ziehen.

Auf die kommende Woche freuen wir uns besonders, denn die Lockerungen, welche beschlossen wurden, erlauben uns ab jetzt wieder in der Halle zu trainieren. Also geht es am Donnerstag zum ersten Mal seit März wieder in die Halle. Außerdem ist am Wochenende ein Teamevent geplant. Was wir unternehmen und wie genau das wird berichten wir euch dann nächste Woche.

Wir wünschen euch einen schönen Start in die Woche und bleibt gesund.

Eure Bretzenheimer Jungs

Kommentar verfassen