Am vergangenen Samstag bestritt die 1. Herrenmannschaft ihr bereits 4. Auswärtsspiel am erst 5. Spieltag, im Ingelheimer “Wespennest“ wurde gegen die 1. Mannschaft des HSC Ingelheim gespielt.

In den ersten 15 Minuten des Spiel konnte sich keine Mannschaft deutlich absetzten. Beim Stand von 5:7 in der 14. Minute nahm unser Trainer Marcus Quiltizsch die erste Auszeit des Spiels. Die Ansprache zeigte Wirkung und unsere Jungs konnten sich bis zur 20. Minute einen ersten vier Tore Vorsprung herausarbeiten (8:12). Jedoch schlichen sich nun Unkonzentriertheiten ein und die HSC Ingelheim konnte bis zur Halbzeit ausgleichen. Mit 14:14 ging es in die Pause.

Auch in den ersten 15 Minuten der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer ein sehr ausgeglichenes und körperbetontes Spiel, bei dem der HSC Ingelheim in der 45 Minute erstmals mit 22:21 in Führung ging. Die Ingelheimer Chance in Überzahl und durch einen 7-Meter sich auf zwei Tore abzusetzen wurde vergeben und dadurch der Schlussspurt unserer Jungs eingeläutet. Die Gegner konnten nun das Tempo nicht mehr mitgehen und spätestens in der 54. Minute, als der Ingelheimer Christoph Schott berechtigt die Rote Karte sieht und Johannes Klar zum 23:28 trifft, war das Spiel entschieden.

Mit einem am Ende verdienten 26:32 konnten erneut 2 Punkte die Reise mit nach Bretzenheim antreten. Am kommenden Samstag um 19:30 soll es gegen Rhein Nahe Bingen 2 nun auch mit dem ersten Heimsieg klappen. Kommt vorbei und unterstütz unsere Jungs!

 

SG Bretzenheim:

Besch, Schmitt (Tor),Hermann, Albert (1), Kühner (1), F. Besch (3), Diem (1) , Schulz (7),  Klar (6), Vogel (1), Rausch (2), Riga (3), Gharahgozlou (3), Exenberger (4).

Kommentar verfassen