Ungewöhnlicher Start für neuen Trainer Leuckefeld-Zapototschny

Nachdem in der trainingsfreien Zeit der Mannschaftssport stillstand, bat uns unser neuer Coach Kai „Zappo“ Leuckefeld-Zapotoschny und Co–Trainer Andi Diem, vorerst nur zu einem Videomeeting über Zoom, indem die Mannschaft über den Vorbereitungsplan und die weitere Vorgehensweise in den kommenden Wochen in Kenntnis gesetzt wurde.

Der Vorbereitungsstart sollte beibehalten werden und so trafen sich bereits am Pfingstmontag 25 Spieler zum ersten Mal in Persona. Unter Einhaltung der hygienischen Regeln starteten wir mit einer ausgedehnten Laufeinheit, in der sich die Spieler erst einmal wieder an die Belastung und das mittlerweile ungewohnte Miteinander gewöhnen sollten, in die Vorbereitung.

Die Vorbereitung wird sich vorerst nur auf Lauf- und Athletikeinheiten beschränken, doch auch für diese eher ungeliebten Stunden ist das Team hoch motiviert und wird alles dafür geben die gesteckten Ziele zu erreichen.

In den nächsten Wochen haben Zappo und die Mannschaft einige Herausforderungen zu stemmen. Der Coach muss versuchen die Vorbereitung so umzustellen, dass eine Einhaltung der hygienischen Standards gegeben ist und für die Mannschaft hat mit der ersten Laufeinheit auch der Konkurrenzkampf begonnen.

Folglich heißt es in den kommenden Einheiten zu zeigen, dass sowohl die Mannschaft als auch das Trainerteam mit der besonderen Situation umgehen können.

Des Weiteren wird auch auf euch in den nächsten Wochen das ein oder andere zukommen. Wir als Team werden euch wieder regelmäßiger auf dem Laufenden halten, was während der Vorbereitung und der Saison rund um die Mannschaft los ist.

Darüber hinaus werden wir euch alle Spieler des Teams einmal vorstellen. Sowohl die altbekannten Bretzenheimer, als auch die neu zum Team gestoßenen, werden sich euch in Form eines Steckbriefes und einiger Worte vorstellen.

Bis dahin
Eure Bretzenheimer-Jungs

Kommentar verfassen