Viel Vertrautes und doch einige Neuerungen. Die Herren 2 starten mit einem Trainergespann in die Runde 19/20. Aus privaten Gründen gab Coach Daniel Hamann sein Amt zum Ende der letztjährigen Saison auf. Daheim werden sich seine Familie und Hund, Katze, Maus bestimmt darüber freuen. WIR wünschen dir auf jeden Fall weiterhin nur das Beste Hamann!

Wir freuen uns natürlich über jeden Besuch in der Halle. Neuer Chef-Trainer wird der im Verein bestens vernetzte und geschätzte Jürgen Kleinjung, der uns allen besser als „Kleini“ bekannt ist. Beruflich nun im Ruhestand, hat er sich nach reichlicher Überlegung, guten Gesprächen mit den Vereinsoberen und seiner besseren Hälfte daheim, dazu entschlossen, den Job als Coach der Herren 2 zu übernehmen. Um denen, die Kleini nicht kennen, einen kurzen Einblick zu gewähren, folgt hier eine Auflistung seiner bisherigen Trainerstationen. Seit mehr als 40 Jahren agiert er bereits im Traineramt. Wir listen daher mal nur ein paar Stationen bei uns im Verein auf. Kleini übernahm dankenswerterweise die Interimsbetreuung der Ischn in der letzten 3. Liga Runde. Den Älteren unter uns ist er auch noch als Coach der DJK Herren in Zeiten vor der Fusionierung unserer Bretzenheimer Handballvereine bekannt. Weiterhin leitet er im Verein ein Jugendförderprogramm. Unterstützt wird er bei seiner Arbeit vom letztjährigen Kapitän der Herren2, Kevin Krämer.

Dieser durfte sich zu Beginn der Vorbereitung um die Grundfitness der Truppe kümmern. Die Mannschaft zog außerordentlich gut mit, sodass einige anstrengende, aber durchaus stimmungsvolle Stunden auf dem Beachplatz und rundum verbracht wurden. Doch wer dachte, dass das der anstrengende Part der Vorbereitung wird, der wurde eines Besseren belehrt. Das erste Hallentraining unter Kleini brachte schon einen kleinen Einblick, was da auf die Truppe zukommen sollte … Übungen wie der „Schnelle Tod“ und laute, kurz aufeinander folgende „BAP BAP BAP“-Ansagen des Trainers verlangten uns einiges ab und ließen erahnen, dass das Training auf die Pumpe gehen wird. Spaß macht das Training aber natürlich weiterhin, da der spielerische Teil nicht ansatzweise zu kurz kommt.

Neue Teammitglieder, Abgänge, sowie der vorläufige Kader, gehen dann aus dem Mannschaftsfoto und der Legende darunter hervor. Wir geben auf Fall noch einen knappen Monat Vollgas in der Vorbereitung, absolvieren noch ein paar Trainingstage und Testspiele um dann top fit in die neue Runde zu gehen. Daheim eine Macht sein, kämpferisch auftreten, handballerisch gute Leistungen zeigen und die hoffentlich volle Halle zum Kochen bringen!!!

In diesem Sinne hoffen wir auf reichlich Gäste bei unseren Spielen. Unsere Saison eröffnen wir mit einem Heimspiel am 15.09.2019 um 17:30 Uhr gegen den Rheinhessenliga-Absteiger der DJK GW Bingen-Büdesheim.

Bis dahin!
EURE HERREN 2

Kommentar verfassen