Knapper Sieg der mD3 in engem Spiel gegen MTV v. 1817

Mit einer zahlenmäßig starken Mannschaft, unterstützt von den zwei E-Jugendlichen Timo und Ben, bestritten wir am Sonntagmittag unser 12. und damit drittletztes Spiel der Saison gegen den MTV von 1817.

Wir kamen trotz eines konzentrierten Warmmachens nur sehr schlecht in die Partie, und wurden von den Gegnern regelrecht überrannt. Erst nach 8 Minuten konnten wir unser erstes Tor verzeichnen, und fanden uns mit einem 5:1 Rückstand in Minute 14 wieder. Bis zur Halbzeit liefen wir einer Führung der Gegner hinterher, deren Angriff wir kaum unterbanden und die gegnerischen Spieler mehr als leicht passieren ließen. Zur Halbzeit lagen wir dann 8:6 hinten.

In den ersten 5 Minuten der zweiten Halbzeit konnten wir den Spielstand auf 9:9 stellen, und von da an war der Knoten geplatzt. Aus einem 9:9 konnten wir ein 9:13 machen, und die Jungs konnten trotz einer sehr schwachen ersten Halbzeit doch noch an die Leistung der Vorwoche anschließen. Die Führung hielten wir dann bis zum Ende des Spiels, und gewannen 13:16.
Dennoch gilt auch ein Lob unseren Gegnern des MTV von 1817, die ein sehr gutes Spiel lieferten.

Aufstellung: Ben Thierfelder (3), Hubertus Sarfert, Max Kuhn (1), Aron Ruhe (3), Levin Leonhardt, Felix Gröschel (1), Timo Schorr (4), Fritz Braunbeck (1), Marc Choi, Dennis Nikolov (1), Jakob Marschalek (2), Christian Rott (Tor)

Wir stehen nun mit 12:12 Punkten auf Tabellenplatz 3 und haben noch 2 Saisonspiele vor uns.

Unser nächstes, und damit auch letztes Heimspiel der Saison bestreiten wir am 29. Februar um 15:15 Uhr gegen den HSV Sobernheim und freuen uns, wenn ihr uns beim letzten Heimspiel der Saison noch einmal tatkräftig unterstützt!

Bis dahin,

Eure männliche D3!!