fbpx

xxx

männliche A-Jugend – Oberliga RPS

Vor jeder Saison hat man Ziele und Erwartungen. Aber für die kommende Runde ist das schwer in Worte zu fassen. Wir haben fast alle über 1 Jahr kein Spiel unter Wettkampfbedingungen absolviert und haben uns

mit online Training beschäftigen müssen. Jeder war auf sich alleine gestellt und musste für sich entscheiden was er für sich und für das Team investieren wollte. Man konnte in den ersten Trainingseinheiten schnell sehen, wer selbst regelmäßig noch Kraft und Fitnesseinheiten absolviert hatte.

Im Juni wussten wir noch nicht in welcher Liga wir kommende Runde antreten werden. Alle hatten die Quali Mitte September im Blick. Da die Ferien sehr ungünstig lagen machte ich mir große Sorgen ob wir unser Ziel Oberliga wirklich schaffen werden.

Nachdem aber kurz vor den Ferien die Nachricht kam das die Quali ausfallen würde und damit alle gemeldeten Mannschaften kommende Runde in der Oberliga RPS spielen würden, war die Freude groß.

Da unsere Runde erst am 1.11. beginnt haben wir noch genügend Zeit um uns auf die anspruchsvollen Aufgaben vorzubereiten.

Meine Ziele sind es die Jungs weiter auf den aktiven Bereich vorzubereiten und in der Runde sie von Spiel zu Spiel auf das gestiegene Niveau heranzuführen. Für viele ist es die erste Oberliga Saison. Aber das haben sie sich verdient.

Außerdem freue ich mich auch wieder auf die Auswärtsfahrten und den Kontakt mit den Eltern, der bis jetzt immer hervorragend war.

Auf eine gute, spannende und hoffentlich auch komplett beendete Saison freuen sich Euer Chief Thorty und der Flo.

männliche B1-Jugend – Rheinhessenliga

Rückblickend hätte die B-jgd in der letzten Rund bestimmt eine gute Rolle in der Rheinhessenliga spielen können. Leider blieb es uns verwehrt sich in der Qualispielen durchzusetzen. Die Umstände in Worms

waren auch nicht die allerbesten. Als aber klar war das die Runde nicht  gestartet wird , hielt sich der Frust erstmal in Grenzen.

Die Voraussetzungen für die kommende Runde wären eigentlich nicht schlecht gewesen. Aber leider haben wir 2 Leistungsträger an Nieder-Olm verloren, so daß wir für die kommende Runde direkt nur für die Rheinhessenliga gemeldet haben. Da wir einen etwas kleineren Kader haben sind wir auf die Unterstützung der C-Jgd angewiesen.

Dies hat aber gleichzeitig den Vorteil das sich jüngere Talente schon im höheren Altersbereich herantasten können und sich so sportlich auch auf ein höheres Level bringen können.

Die Ziele für die kommende Runde sind die Jungs in allen Bereichen zu entwickeln. Alle sind bestrebt dabei voll mitzuziehen. Ich will versuchen das die Unterschiede der einzelnen Spieler geringer werden, was uns auch bestimmt gelingen wird , da jetzt andere die Verantwortung tragen müssen.

Die Jungs des älteren Jahrgangs trainieren schon längere Zeit 3 bis 4 mal die Woche und werden vereinzelt auch schon bei der A-jgd mitspielen um auch hier schon für die nächsten Runde näher an die Leistungsträger heranrücken zu können.

Alle sind sehr ehrgeizig und hoch motiviert was es mir einfach macht die Jungs weiterzubringen.

Hoffen wir das wir die kommende Runde beginnen dürfen und am Schluß auch beenden werden.

Auf hoffentlich tolle Spiele und ein Wiedersehen mit den Eltern freut sich Euer Chief Thorty

männliche C1-Jugend – Oberliga/Rheinhessenliga

Das Ziel heißt Oberliga

Nach dem coronabedingten Abbruch unserer gemeinsamen D-Jugend-Saison und dem folgenden, spiellosen

Jahr, freuen wir uns als 07/08er Jahrgang wieder auf eine Spielzeit, die hoffentlich zu Ende gespielt werden kann. Nachdem wir uns den gesamten Winter nur von daheim über Online-Training sehen und fithalten konnten, haben wir uns umso mehr gefreut, als wir wieder in der Gruppe trainieren durften. Auch wenn wir anfangs noch nicht in die Halle konnten, war das Training auf dem Beachplatz voller Energie und auch der Spaß war direkt wieder da. Zum Glück wurde handballerisch recht wenig verlernt, einzig die Kondition kam angeschlagen aus dem Winter zurück.

Daher haben wir uns auch das Ziel gesetzt, in der nächsten Saison in der Oberliga anzutreten und uns mit den stärksten Mannschaften in RLP und dem Saarland zu messen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir allerdings noch am 11.09. die Qualifikation in Nieder-Olm überstehen. An diesem Tag werden wir mit dem HSV Alzey und dem TV Nieder-Olm um die beiden Startplätze des HVR kämpfen. Man darf gespannt sein, wie die Mannschaften die lange, spielfreie Zeit überstanden haben und wer die Qualifikation bestehen wird.

Wir als Mannschaft freuen uns jetzt schon auf die Spiele und würden uns sehr freuen, wenn wir euch als Zuschauer in der Halle begrüßen könnten!

Eure mC1

männliche D-Jugenden

1 ½ Jahre kein Spiel ein neues Abenteuer für die Jungs. Endlich endlich können die Jungs über das gesamte Spielfeld laufen und sie stehen zu 6 im Angriff. All dies ist neu und bedeutet für die Jungs in kurzer Zeit viel neues erlernen und ausprobieren.

Mit einem Kader von 25 Kinder war die Überlegung, ob man mit 2 oder 3 Teams in die Saison geht. Aber schnell war klar, wir melden 3 Teams. Nur so kommen die Jungs auf Spielzeiten, in denen sie sich selbst ausprobieren können und auch Erfahrungen sammeln können. Was auch bedeutet das die D-Jugend Teams sich gegenseitig helfen müssen und auch von der E-Jugend unterstützt wird. Welcher Spieler nun in der D1, in der D2oder D3 spielen wird ergibt sich erst in den nächsten Tagen. Die D1 wird dabei gegen etwas stärkere Teams spielen und die D2/D3 soll ausgeglichen Niveau besetzt werden die durch ein großes Trainerteam betreut werden. Mit Fynn Göbels verlässt uns ein Trainer Studium bedingt. Elias Pfeifer, Benjamin Besch, Markus Kuhn und Sebastian Goeldner übernehmen Aufgaben in der C- Jugend. Neu dazu stoßen wird Carina Gangel die als Spielerin der Damen 1 den Jungs viel beibringen kann. Ansonsten bleibt das alte Team um Mela, Linda und Rüdiger.

In der Vorbereitungsphase haben wir jede Möglichkeit genutzt um zu Trainieren sei es auf den Beachplatz oder in der Halle. Früh zeigte es sich das die Jungs hoch motiviert sind es auch nach dem Lockdown kaum erwarten konnten endlich wieder auf das Tor zu werfen. Diese Motivation zeigte sich auch in den Ferien. Wer nicht im Urlaub war nutze die Zeit für einen besuch in der Halle zum Trainieren. Eine solche Begeisterung wollen wir natürlich nicht zügeln und werden nach den Ferien das Training auf 3 Trainingszeiten erhöhen in dem die Jungs 2-mal die Woche in ihrem Team trainieren und einmal die Woche ein individuales Training nutzen können.

Für uns alle ist es klar, dass es eine Saison mit vielen Ungewissheiten sein wird, die wir mit Freude und einer Lockerheit entgegenfiebern

Das Ziel muss es sein sich individuell verbessern und das Handballspiel in der für sie Neuen Version zu verstehen. Ist es doch für sie ungewohnt mit 7 Mitspielern und den dadurch gegebenen engeren Räumen zu orientieren.

Wir das Trainerteam sind uns sicher das die Jungs uns mit ihrem Engagement und Freude begeistern werden und wir alle das erste Saisonspiel kaum erwarten können.

männliche E-Jugenden

In der diesjährigen E-Jgd starten wir mit 2 Teams. Die E1 ist die ältere Mannschaft und die E2 ist die jüngere Mannschaft. Unser größtes Ziel für die Saison ist, das die Kinder sich viel bewegen und mit Motivation beim Handball bleiben, vor

allem nach so einer letzten Saison. Ein weiteres Ziel ist das jeder sich individuell verbessert und am Ende der Saison der ältere Jahrgang Vorbereitung auf die D-Jgd ist.

Wir würden uns freuen wenn man euch mal als Zuschauer in der Halle trifft!
Bis dahin, bleibt gesund!