weibliche B-Jugenden

hinten:
Johanna Kiefer, Emma Janzen, Anna Levigion, Sarah Utrecht, Christine Claßen, Julia Stauder, Melina Motz
vorn:
Co-Trainer Dennis Gebauer, Lina-Marie Japke, Silja Schmitt, Maite Engelmann, Rebecca Schöllhorn, Anna Atsiz, Betreuer Peter Schilhabel
es fehlen:
Anna Eilers, Lea Hartel, Laura Kister, Sara Schwarz

Saisonvorbericht

Als wahrscheinlich die Mannschaft mit dem kleinsten Größendurchschnitt, starten wir bald in die neue Saison, in der einige von uns das erste Mal Oberliga spielen. Doch unsere fehlende Größe machen wir mit einem starken Teamgeist wieder weg. Wir alle freuen uns auf eine tolle Saison in der viele neue Erfahrungen gesammelt werden können. Dass wir auf einige spannende Gegner auf Augenhöhe treffen werden, haben wir schon bei der vergangen Quali gemerkt. Dass wir diese am Ende doch noch souverän gemeistert haben, haben wir zu einem Teil wohl auch unserem großen Trainerteam zu verdanken. Sie haben früh angefangen, uns auf unsere erste gemeinsame Aufgabe als Team vorzubereiten. Auch nach unserem ersten kleinen Erfolg, ging es ohne große Pause, direkt in den Ferien weiter. Auch wenn es eigentlich Urlaubszeit war, haben wir trotzdem nicht auf der faulen Haut gelegen, sondern haben haben stattdessen an unserer Technik gefeilt. Dass dieses Extratraining Früchte gezogen hat, hat man gleich bei unseren ersten Testspielen nach den Ferien gesehen, bei dem wir mit mehr Kreativität im Angriff überzeugen konnten.
Wir freuen uns also auf eine aufregende Zeit und starten mit dem Motto „Alles kann, nichts muss!“